Die Etappenstrecken bestehen aus Wanderwegen, die zu Fuß, mit dem Fahrrad, zu Pferd oder mit irgendeinem anderen Mittel, das die Ziele einer Wallfahrt entspricht, durchgereist werden können.

Wie kann man der gewählte Abreiseort erreichen: bemerkenswert ist die Tatsache, dass den Weg von Porto Garibaldi oder von der Abtei von Pomposa beginnt. Jeder Pilger ist außerdem frei, von irgendwelchem Ort abzureisen, aber er muss alle Etappenstempel bekommen, um die Schlussbescheinigung zu erhalten.

MIT DEM ZUG: drei Bahnlinien von Trenitalia (italienische Nationalzuggesellschaft): Bologna-Ravenna, Bologna-Bari, Florenz-Faenza.

MIT DEM BUS: Coop. Trasporti Riolo Terme, Start Romagna.

MIT DEM AUTO:
Autobahn A14, Ausfahrt „Faenza”.
Autobahn A14bis in Richtung Ravenna, Ausfahrt „Bagnacavallo“.

Staatsstraßen: SS.9 via Emilia, SS.302 via Faentina, SS.253 San Vitale.

Landstraßen: SP.7 Solarolo, SP.8 Bagnacavallo-Cotignola, SP.16/20 Modigliana-Tredozio.

MIT DEM FLUGZEUG: Flughafen Bologna – G. Marconi (54 km von Faenza entfernt), Flughafen Rimini – Miramare (66 km von Faenza entfernt), Flughafen Florenz – Peretola (99 km von Faenza entfernt).